Laos

Die Demokratische Volksrepublik Laos gehört nach wie vor zu den am wenigsten entwickelten Ländern der Welt. Als Binnen- und Gebirgsland ist die Infrastruktur nach wie vor unzureichend, und die Arbeitskräfte sind weitgehend ungelernt. Ein Drittel der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Die Demokratische Volksrepublik Laos verfügt jedoch über einen Reichtum an natürlichen Ressourcen, darunter Mineralien, einen weitgehend unberührten Tropenwald und ein bedeutendes Wasserkraftpotential.  Zwar ist man nach wie vor auf den Bergbau und die Wasserkraft angewiesen, doch Dienstleistungsindustrien wie der Tourismus sind in den letzten Jahren rasch gewachsen und bieten der lokalen Bevölkerung bedeutende einkommensschaffende Möglichkeiten.  
 
Die junge Bevölkerungsschicht bietet ein grosses Potenzial für das künftige Wirtschaftswachstum. Um diese "demografische Dividende" zu realisieren, müssen diese Arbeitskräfte in Richtung einer verbesserten Gesundheit, einer qualitativ hochwertigen Bildung und menschenwürdigen Beschäftigung unterstützt werden.    
laos

 

  • Fläche: 236 800 km²
  • Bevölkerung: 7 Millionen
  • Hauptstadt: Vientiane

Swisscontact in Laos

  • Seit 2013

Projekte

Benin, Bolivien, Kambodscha, Kosovo, Laos, Nepal, Nicaragua, Peru
Unternehmerische Ökosysteme
Senior Expert Contact
Mit Expertise Unternehmertum fördern - Fachwissen praktisch und ehrenamtlich weitergeben. Expertinnen und Experten des Senior Expert Contact (SEC) setzen mit ehrenamtlichen Einsätzen Impulse, welche die Firmen und Institutionen bei ihrer ökonomischen Weiterentwicklung unbürokratisch und direkt unterstützen.
Zur Webseite
Laos
Unternehmerische Ökosysteme
Value for Waste
Das Projekt zielt darauf ab, bessere Praktiken der Abfalltrennung an der Quelle zu unterstützen, eine effizientere Nutzung von Ressourcen in Produktion und Konsum einzuführen und ein Netzwerk derjenigen zu entwickeln, die sich mit Kreislaufwirtschaftspraktiken beschäftigen. Zusätzlich werden innovative grüne Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt vermarktet und die Zusammenarbeit mit öffentlich-privaten Partnerschaften, um die Umweltverantwortung zu unterstützen. 
Laos
Nachhaltiger Tourismus, Berufliche Ausbildung
Das Pheun Than Heng A SipTraining Programm
Der Tourismussektor in der Demokratischen Volksrepublik Laos entwickelt sich rasant, die Zahl der internationalen Besucher nimmt jährlich um über 10% zu. Dies führt zur hohen Nachfrage an qualifizierten Fachkräften.  Dienstleister in der Tourismusbranche sind oft die treibende Kraft für die Einnahmen von Kleinbetrieben, insbesondere in...
Kambodscha, Laos, Myanmar, Philippinen, Vietnam
Unternehmerische Ökosysteme
Regionale Investitionsförderung für Unternehmerinnen und Unternehmer
Die Plattform „Regionale Investitionsförderung für Unternehmer“ (RISE) unterstützt KMU mit einem hohen Potenzial für positive soziale und wirtschaftliche Auswirkungen in Südostasien. Mit dieser Ausrichtung zielt RISE auf eine positive Wirkung für die Menschen am unteren Ende der Einkommenspyramide ab. Die Unternehmen werden in der...
Laos
Berufliche Ausbildung
Aus- und Weiterbildung und Förderung der Beschäftigungsfähigkeit
Das Projekt unterstützt den Aufbau und die Stärkung eines integrativen Berufsbildungssystems in Laos. Im Mittelpunkt steht die Stärkung des integrierten Berufsbildungsweges, um Schulabbrechern den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Dazu gehören eine eine produktive Beschäftigung (im Angestelltenverhältnis oder als selbstständig...
Country Director Laos
Michael Fink

Unsere Interventionen

KMU-Förderung:  Das Mekong Inclusive Growth and Innovation Programme (MIGIP) trägt zur Armutsbekämpfung durch Arbeits- und Einkommensmöglichkeiten im Tourismus bei, insbesondere durch die Stärkung von Institutionen, Strukturen und Prozessen im Destinationsmanagement. Zu diesem Zweck analysiert das Projekt die touristischen Besucherströme, um dann neue Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die auf bestimmte Touristensegmente ausgerichtet sind.  

Entwicklung von Kompetenzen:  Die Initiative Pheun Than Heng A Sip konzentriert sich auf die höhere Qualifizierung von Berufsanfängern und die Eingliederung benachteiligter Gruppen in den Gastgewerbesektor des Arbeitsmarktes.  Die Ausbildung umfasst über 160 Ausbildungseinheiten, die jeweils auf die niedrige Dienstleistungsqualität in Tourismus- und Gastgewerbebetrieben ausgerichtet sind. Ein weiteres Bildungsprojekt stärkt die berufliche Aus- und Weiterbildung. Der Schwerpunkt liegt auf der Erleichterung des Übergangs von der Schule in die Arbeitswelt.  

Services
Swisscontact’s core business is the implementation of projects funded by bilateral, multi-lateral and private sector donors. 
Media Reports
We promote inclusive economic, social and ecological development to make an effective contribution towards sustainable and widespread prosperity in developing and emerging economies. 
Videos
To learn more about Swisscontacts project work.

Contact

Swisscontact in Laos

3rd floor, 108 Hill Building,49 Dongpaina
Ban Saphanthong Neua 
Sisattanak District Vientiane Capital