Bolivien

In einem Umfeld, in dem 70% im informellen Sektor beschäftigt sind, und das von extremer, steigender Armut sowie einem BIP von 3.671 Dollar pro Jahr geprägt ist, steht Bolivien vor der Herausforderung, seine nachhaltige Produktion zu verbessern und eine stärkere soziale Integration von Personen und Familien in der Wirtschaft, im Dienstleistungssektor sowie im Technologie- und Marketingsektor zu erreichen. Für Jugendliche und Erwachsene, die sich wegen der wirtschaftlichen Depression und des Mangels an Arbeitsplätzen in einer prekären Lage befinden, ist der Zugang zu einer hochwertigen technischen Ausbildung ein wesentlicher Faktor für den Eintritt in den Arbeitsmarkt. Angesichts der Umweltzerstörung und der hohen Verwundbarkeit gegenüber dem Klimawandel ist es notwendig, die lokalen Kenntnisse in Bezug auf Kreislaufwirtschaft und städtische Mobilität zu stärken.
bolivien

zahlen und fakten

  • Fläche: 1,099 mill. km²
  • Bevölkerung: 11.5 Millionen
  • Hauptstadt: Sucre

Swisscontact in Bolivien

  • seit 1988

Projekte

Bolivien
Nachhaltige Landwirtschaft
Widerstandsfähiges Erbe der Anden, Cañahua und Tarwi
3Erhöhung der Erholungsfähigkeit der landwirtschaftlichen Produktionssysteme im Hochland von Bolivien und Peru, um den Anbau von Cañahua und Tarwi durch Verbesserung der Produktion, der Vermarktung und des Verbrauchs von Supernahrungsmitteln zu fördern, die Teil des Nahrungserbes beider Länder sind.Das bolivianische und peruanische...
Bolivien
Nachhaltige Landwirtschaft
Inklusive Märkte in Bolivien
Das Projekt «Inklusive Märkte» (IM) soll die Lebensbedingungen der Zielbevölkerung verbessern, indem sie zur Verringerung ihrer Armut beiträgt. Ziel ist es, das Einkommen, die Chancen und die Fähigkeiten der Zielbevölkerung zu erhöhen.IM wird in Bolivien mit Mitteln der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und der...
Benin, Bolivien, Kambodscha, Kosovo, Laos, Nepal, Nicaragua, Peru
Unternehmerische Ökosysteme
Senior Expert Contact
Mit Expertise Unternehmertum fördern - Fachwissen praktisch und ehrenamtlich weitergeben. Expertinnen und Experten des Senior Expert Contact (SEC) setzen mit ehrenamtlichen Einsätzen Impulse, welche die Firmen und Institutionen bei ihrer ökonomischen Weiterentwicklung unbürokratisch und direkt unterstützen.
Zur Webseite
Bolivien
Grüne Städte
Bolivien: Märkte für Recycling: Abfallwirtschaft im Verkehrssektor
Bevölkerungswachstum in Verbindung mit zunehmendem Konsumverhalten sind Faktoren, die negative Auswirkungen auf die Umwelt haben. Zum Beispiel werden immer mehr feste Abfälle produziert, die nicht wiederverwertbar sind, und Gewässer, Boden und Luft werden zunehmend verschmutzt. Eine lineare Wirtschaft, die auf Ausbeutung, Herstellung und...
Bolivien
Berufliche Ausbildung
Technische Berufsausbildung in Bolivien
Der Fokus dieses Projekts liegt auf der Arbeitsmarktintegration Jugendlicher zwischen 15 und 24 Jahren. Ein besonderer Schwerpunkt bildet die Entwicklung von Kompetenzen über Berufsausbildungsprogramme an Technischen Berufsschulen und anderen Ausbildungszentren im Rahmen der derzeitigen öffentlichen Bildungspolitik. Nur 73% der erwerbstätigen...

Aktuelles

Bolivien, Kolumbien, Guatemala
Berufliche Ausbildung , Umschulung und Weiterbildung, Arbeitsmarktintegration
16.09.2021
Digitale Lösungen in Berufsbildungsprojekten Lateinamerikas
In Lateinamerika unterstützt Swisscontact die Entwicklung digitaler Lösungen in Projekten, welche die berufliche Aus- und Weiterbildung sowie die Integration in den Arbeitsmarkt fördern. Durch den Einsatz von Webportalen und Applikationen auf Smartphones soll der Zugang zu Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten erleichtert werden. Jugendliche, die in armen ländlichen Gebieten Guatemalas leben, erhalten so Berufs- und Ausbildungsberatung mittels einer Website. In Bolivien entwickelte Apps unterstützen junge Menschen und technische Fachkräfte bei der Suche nach geeigneten Ausbildungsplätzen bzw. Beschäftigungsmöglichkeiten. In Kolumbien wurde das Ausbildungsangebot zur Verbesserung der Baupraktiken im informellen Wohnungsbau letztes Jahr um eine virtuelle Plattform erweitert.
Bolivien
Berufliche Ausbildung
15.09.2021
Apps für die Suche nach technischen Ausbildungen und professionellen Dienstleistungen
Angesichts der wirtschaftlichen Situation in vielen Ländern Lateinamerikas ist es wichtiger denn je, jungen Menschen eine Perspektive zu bieten und Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen. Innerhalb des Projekts zur technischen Berufsausbildung in Bolivien hat Swisscontact die Entwicklung verschiedener digitaler Anwendungen unterstützt. Zum Beispiel mit zwei Apps, die Jugendlichen und Stellensuchenden bei der Integration in den Arbeitsmarkt helfen sollen. 
Bolivien
Berufliche Ausbildung
01.09.2021
"Entdecke deinen Beruf" - Die erste bolivianische App, die jungen Menschen hilft, ihren zukünftigen Beruf zu finden
Seit 2019 fördert Swisscontact die Entwicklung einer kostenlosen App, die Maturandinnen und Maturanden in Bolivien bei der Wahl ihrer Berufsausbildung unterstützt. Rund 10'500 junge Menschen haben die App in Bolivien heruntergeladen, davon 5'855 Frauen und 4'730 Männer. Sie ermöglicht es den jungen Nutzern, sich über die Anforderungen zu informieren, die für den von ihnen gewählten Beruf erforderlich sind.
Directora de pais Bolivia
Sara Pauli

Interventionen

Swisscontact arbeitet seit 1988 in Bolivien. Seither führt die Stiftung Projekte durch, die eine integrative Entwicklung – wirtschaftlich, sozial und ökologisch – fördern und wirtschaftlich und sozial benachteiligten Menschen die Möglichkeit bieten, ihr Leben aus eigener Initiative zu verbessern.  

Unsere Arbeit konzentriert sich auf Projekte der ländlichen Entwicklung, der technischen Berufsausbildung, der Umwelt und der Bekämpfung des Klimawandels. Diese konzentrieren sich auf vier Hauptbereiche: Berufliche Bildung und Kompetenzentwicklung, Eingliederung in den Arbeitsmarkt, nachhaltige Landwirtschaft, Handel und grüne Städte.  

Durch unseren systemischen Ansatz und unsere Rolle als Vermittler arbeiten wir mit einem breiten Netzwerk von lokalen Akteuren im öffentlichen und privaten Sektor als auch mit dem akademischen Bereich zusammen. 

Bolivien
Grüne Städte
The Journey and Key Achievements of Aire Limpio
The Aire Limpio (Clean Air) Project contributed to the protection of Bolivia’s population, as well as the environment against the effects of air pollution. The results: CO2 emissions have decreased by 370,000 tonnes, and 12 Bolivian cities have designed sustainable mobility plans and are currently implementing them. Aside from this, a national air quality measurement network has been installed. The Aire Limpio project was an SDC project and implemented by Swisscontact from 2003 until 2018.

Kontakt

Swisscontact Bolivia
Jacinto Benavente #2176
entre Federico Aspiazu y Fernando Guachalla
Sopocachi - Casilla 5033

La Paz