DC dVET Geberkomitee für duale Berufsbildung

Die Berufsbildung ist für Deutschland, Liechtenstein, Österreich und die Schweiz ein wichtiger Schwerpunkt ihrer Entwicklungspolitik. Um die langjährigen Erfahrungen und Expertise der Mitglieder noch besser zu nutzen, haben die vier Länder das Geberkomitee für duale Berufsbildung / Donor Committee for dual Vocational Education and Training (DC dVET) ins Leben gerufen.

Mitglieder

Mitglieder des Geberkomitees sind:

  • die Austrian Development Agency (ADA), die Agentur der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit - Österreich,
  • das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)* - Deutschland,
  • die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) - Schweiz,

und der Liechtensteinische Entwicklungsdienst (LED) - Liechtenstein.

* Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH steht dem BMZ im Rahmen der Kooperation als operativer Umsetzungspartner beratend zur Seite.

Organisation

Zur Koordination und Unterstützung des Komitees haben die Mitglieder ein Sekretariat eingesetzt. Dieses wird von Swisscontact in Zusammenarbeit mit INBAS, KEK-CDC Consultants und L&R Sozialforschung geführt.

invalid
Zurich
47.3768866
8.541694
Schweiz
Finanziert durch
  • Austrian Development Agency (ADA)
  • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Liechtenstein Development Service (LED)
  • Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA

Das Projekt

Das Geberkomitee konzentriert seine Arbeit auf folgende drei Bereiche:

Öffentlichkeitsarbeit: Das DC dVET bietet eine Informations- und Ressourcenquelle für eine breite Zielgruppe.

Vernetzung und Zusammenarbeit: Das DC dVET bietet eine Austausch-, Vernetzungs- und Lernplattform für seine Mitglieder und deren Partner.

Unterstützung von Projekten und Programmen: Das DC dVET bietet gezielte inhaltliche Hilfestellungen für Projekte und Programme seiner Mitgliederorganisationen.

Resultate

Die duale Berufsbildung erfährt seit einigen Jahren großes, internationales Interesse. Die Mitglieder des Geberkomitees sehen darin die Chance, die duale Berufsbildung als Option zur Wirtschaftsförderung und Verbesserung der Arbeits- und Lebensumstände der Menschen in den Partnerländern noch stärker hervorzuheben. Die dualen Berufsbildungssysteme der Mitgliedsländer des Geberkomitees dienen dabei als Referenz für die Umsetzung.

Aktuelles

Schweiz
Berufliche Ausbildung
17.09.2021
«Das Schweizer Modell der dualen Berufsbildung ist eine wichtige Referenz in der internationalen Zusammenarbeit» 
Berufsbildung und Arbeitsmarktintegration von jungen Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern sind für Swisscontact seit jeher wichtige Anliegen und zentrale Themen bei der Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit und Armut. Seit 2012 engagiert sich Swisscontact im FoBBIZ (Schweizer Forum für Berufsbildung und Internationale Zusammenarbeit) als Mitinitiantin und im Vorstand dafür, den Austausch und damit das gegenseitige Lernen zwischen den Akteuren der Berufsbildung in der Schweiz und der internationalen Berufsbildungszusammenarbeit zu fördern und weiterzuentwickeln. 
Berufliche Ausbildung
25.06.2020
Webinar-Reihe zur dualen Berufsbildung
Die Aufgabe des Geberkomitees für duale Berufsausbildung (DC dVET) ist es, die Expertise seiner Mitglieder im Bereich der dualen Berufsbildung noch besser für die Entwicklungszusammenarbeit nutzbar zu machen. Dazu veranstaltete das Geberkomitee mit Expertinnen und Experten auf diesem Gebiet kürzlich eine Reihe von Webinaren zu Schlüsselfragen...