Dank Berufsbildung vertrauensvoll in die Zukunft blicken

Arbeitsmarktintegration, Umschulung und Weiterbildung
26.07.2022
Das Projekt «Uttoron – Skills For Better Life» ermöglicht jungen Menschen in Bangladesch eine technische Berufsbildung, damit sie Zugang zum Arbeitsmarkt finden. Einer dieser Jugendlichen ist Shah Kamil, der ein Ausbildungsprogramm in einem Industrieunternehmen durchlief, das ihm zu einer festen Anstellung und einem regelmässigen Einkommen verhalf.

Die Geschichte von Shah Kamil ähnelt der vieler Uttoron-Praktikanten: Kamil ist das jüngste von vier Geschwistern. Seine zwei Brüder arbeiten in Hotels, und die Schwester ist Studentin. Nachdem er die zwölfte Klasse abgeschlossen hatte, beschloss Kamil, die Schule abzubrechen und eine Arbeit zu suchen, um seine Familie zu unterstützen. «Es würde Jahre dauern, meine schulische Ausbildung zu beenden und einen Abschluss zu bekommen, mit dem ich vielleicht einen Job finden könnte. Zudem interessierte es mich seit jeher viel mehr, technische und berufliche Fähigkeiten zu erwerben und eine Arbeit zu finden. So war für mich klar, dass die besten Chancen für meine Zukunft in einer Ausbildung bei Uttoron lagen», erklärt Kamil seine damaligen Überlegungen als ein Freund ihm die Ausbildung empfahl. «Uttoron hat mich mit den grundlegenden Fähigkeiten ausgestattet. Das Selbstvertrauen, das ich heute habe, verdanke ich dieser Ausbildung.» Ebenso wichtig war für Kamil das Argument, dass er mit seinem Einkommen seine Familie würde finanziell unterstützen können.

Shah Kamil, Assistant Operator, Pran/RFL Industries, Habiganj Industrial Park

Hochmotiviert den nächsten Schritt vor Augen

Nachdem Kamil sein Ausbildungspraktikum als Verpackungs- und Veredelungsfachmann (Packaging and Finishing Operation, PFO) bei Uttoron beendet hatte, fand er rasch eine Anstellung. Seit einigen Monaten arbeitet er als technischer Betriebsassistent in einem Industriepark der PRAN-RFL Group, einem der grössten Industriekonzerne in Bangladesch. «Gestern lobte mich mein Vorgesetzter an einer Mitarbeiterversammlung und erklärte, wie zufrieden er mit meiner Arbeit sei. Das motiviert mich, in Zukunft noch besser zu werden», freut sich Kamil.

Auf die Frage von Uttoron, wie Kamil seine berufliche Zukunft sehe, antwortet er überzeugt: «Alle Maschinen, die ich jetzt bediene, sind aus dem Ausland importiert. Das bedeutet, dass ich mich durch meine Berufserfahrung weiter qualifiziere und dadurch meine Chancen grösser werden, eine besser bezahlte Stelle als Facharbeiter zu finden.» Menschen wie Kamil inspirieren Jugendliche, in ihrem Umfeld eine Ausbildung zu absolvieren und damit in ihre Zukunft zu investieren.

Eine perfekte Partnerschaft

Chevron Bangladesh und Swisscontact teilen gemeinsame Ziele: Junge Menschen erhalten Zugang zu einer Ausbildung und zu Kenntnissen, die es ihnen ermöglichen, sich aus der Armut zu befreien. Uttoron stärkt die Jugendlichen und ebnet ihnen den Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

“Wir sind stolz darauf, Teil von Uttoron zu sein und zur Entwicklung qualifizierter Arbeitskräfte in Bangladesch beizutragen. Das Uttoron-Programm ist ein wichtiger Teil der Erfolgsgeschichte von Chevron Bangladesh und ein hervorragendes Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor. Das Projekt wird in den kommenden Jahren einen Massstab setzen, und wir wollen sicherstellen, dass Uttoron weit über die Lebensdauer des Projekts hinaus positive Spuren hinterlassen wird.„
Muhammad Imrul Kabir, Director Corporate Affairs, Chevron Bangladesh 

Swisscontact hilft mit dem von Chevron finanzierten Projekt Uttoron, die Träume vieler Jugendlicher wie Kamil zu verwirklichen. Uttoron hat in den Jahren 2019 bis 2022 mehr als 2000 Jugendliche unterstützt.

«Uttoron – Skills For Better Life» ist ein dreijähriges (2019–2022) Kompetenzentwicklungsprojekt, das von Swisscontact mit finanzieller Unterstützung von Chevron im Rahmen seiner Bangladesh Partnership Initiative (BPI) durchgeführt wird. Das Projekt wird derzeit in fünf Distrikten Bangladeschs umgesetzt.

Ziel des Projekts ist es, mittels öffentlich-privater Partnerschaften (Public Private Partnerships, PPP) einen einfachen Zugang zu Ausbildung zu schaffen, Innovationen in den nationalen Berufsbildungssektor zu lancieren und die technischen Fähigkeiten benachteiligter Jugendlicher durch Berufsbildung zu fördern.

Bangladesch
Arbeitsmarktintegration, Umschulung und Weiterbildung
Uttoron – Kompetenzbildungsprogramm für neue Beschäftigungsmöglichkeiten
Bangladesch hat eine hohe Arbeitslosenquote und Unterbeschäftigung. Die ländlichen Gebiete in Bangladesch haben die höchste Zahl arbeitsloser Jugendlicher. Die Nachfrage nach agro- und konventionellen Arbeitsplätzen ging zurück, und die Beschäftigung in Industrie und Handel nahm zu. Das Projekt Uttoron fördert gemeindebasierte Trainings zu...