PRABRIDDHI- lokale Wirtschaftsentwicklung

Die Wirtschaft Bangladeschs ist in den letzten drei Jahrzehnten stetig gewachsen. Nicht alle Regionen Bangladeschs konnten jedoch in gleichem Masse von der wirtschaftlichen Transformation profitieren, die dieses beeindruckende Wachstum mit sich brachte. Da die Dezentralisierung nach wie vor ein wichtiges Element für die Regierung ist, sind neue Ansätze wie die lokale Wirtschaftsentwicklung (Local Economic Development LED) in den Fokus der lokalen Regierung eingetreten. 
invalid
Jashore Municipality, Bangladesh
23.164691
89.205638
invalid
Bhairab Municipality, Bangladesh
24.0555274
90.9802452
invalid
Shibganj Municipality, Bangladesh
24.6837476
88.15719349999999
invalid
Bogura Municipality, Bangladesh
24.8525426
89.3551392
invalid
Dinajpur Municipality, Bangladesh
25.6220038
88.63568599999999
invalid
Kushtia Municipality, Bangladesh
23.9087767
89.12198219999999
Projektdauer
2020 - 2025
Finanziert durch
  • Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA

Das Projekt

Die ländliche Entwicklung trägt wesentlich zur wirtschaftlichen Entwicklung des ganzen Landes bei und unterstützt Bangladeschs Bestreben, den Status eines Landes mit "mittlerem Einkommen" zu erreichen. In den letzten Jahren haben  lokale Regierungsinstitutionen in den nationalen Debatten über lokale Regierungsführung und Dezentralisierung an Gewicht gewonnen. Dadurch wird der Dezentralisierungsprozess unterstützt und erneuert.

Das Projekt ‘Prabriddhi’ konzentriert sich auf den Aufbau von Kapazitäten in städtischen oder ländlichen Gebieten, um durch eine breite Palette an Aktivitäten Wettbewerbsvorteile für seine mittleren und kleinen Unternehmen zu schaffen und das wirtschaftliche Wohlergehen seiner Menschen und Arbeitnehmenden zu verbessern. Bei PRABRIDDHI handelt es sich um eine partizipatorische Kurzzeitplanung nach dem bottom-up-Prinzip. Das Projekt stützt sich auf die öffentlich-private Zusammenarbeit in einem iterativen, transparenten und ergebnisoffenen Prozess.

Die Einführungsphase (2018-2020) wurde in zwei ausgewählten Gemeinden von Bangladesch, Jashore und Shibganj, gestartet und zielte auf:PRABRIDDHI wird von der DEZA finanziert und von Swisscontact umgesetzt. Das Ziel der Pilotphase war:

  • Aufbau der Kapazitäten von Institutionen auf Gemeindeebene und Prüfung der Durchführbarkeit des LED-Prozesses durch die Gemeinden;
  • Gestaltung einer Scale-up-Phase des Projekts in weiteren Gemeinden auf der Grundlage der Piloterfahrungen mit einem Anker auf nationaler Ebene.

Resultate

Resultate der Pilotphase 2018-2020:

  • Die bangladeschische Version des LED-Modells wurde in den Pilotgemeinden getestet, indem die Kapazitäten der lokalen Akteure ausgebaut und 13 Quick-Win-Aktivitäten mit ihnen gemeinsam durchgeführt wurden.
  • Die Pilotkommunen und andere relevante Interessenvertreter beteiligen sich an der Umsetzung der LED-Aktivitäten, indem sie ihre Zeit, ihr Engagement, ihre Ideen und Mittel einbringen.
  • Über 2000 Personen erwirtschafteten ein zusätzliches Nettoeinkommen von 28 Millionen BDT oder 337'000 CHF aufgrund der verbesserten Geschäftsmöglichkeiten, die durch die LED-Initiativen geschaffen wurden.
  • Eine zusätzliche Einnahmequelle für die Gemeinde Shibganj wurde durch die Digitalisierung des Gewerbescheindienstes und die Einrichtung eines Mangomarktplatzes geschaffen.
  • Es entstanden neue Stakeholder-Plattformen, die die Bemühungen um wirtschaftliche Entwicklung in den Partnergemeinden vorantreiben.