Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

Swiss Entrepreneurship Programm

Ziel des Swiss Entrepreneurship Programms ist die Schaffung von Arbeitsplätzen, indem das unternehmerische Ökosystem in sechs Projektländern gestärkt wird. Das Programm arbeitet mit Organisationen, die für die Gründerszene relevant sind, z.B. mit Inkubatoren und Acceleratoren. Ihnen bietet das Programm strategische Unterstützung bei der Verbesserung ihres Geschäftsmodells und ihrer Services für Start-ups. Von diesen verbesserten Serviceleistungen profitieren wachstumsorientierte Start-ups und Unternehmen. Dieser indirekte Ansatz führt zu einem langfristig gestärkten Umfeld für Unternehmen, damit sie ihr Geschäft aufbauen und wachsen lassen können.

Das Projekt

Im Rahmen des Swiss Entrepreneurship Programms wurden vier Hauptinterventionen entwickelt. Sie werden während der gesamten Dauer des Programms fortgeführt.


1. Unterstützung von Inkubatoren und Acceleratoren

Das Swiss Entrepreneurship Program unterstützt Partnerorganisationen bei der Erarbeitung oder Verbesserung eines nachhaltigen Geschäftsmodells und beim Aufbau von Managementkompetenzen. Gleichzeitig werden Acceleration-Programme entwickelt, die sich am State of the Art orientieren und von denen wachstumsorientierte Start-ups profitieren können.

2. Mentoring
Das Swiss Entrepreneurship Programm bestärkt Partnerorganisationen, ein Netzwerk von lokalen und Diaspora-Mentoren aufzubauen. Gleichzeitig werden die Partnerorganisationen unterstützt, Mentoren-Workshops durchzuführen.

3. Angel Investments
Das Programm berät die Partnerorganisationen bei der Aktivierung von und der Zusammenarbeit mit Business-Angel-Netzwerken. Es regt die gemeinsame Organisation von Angel-Investor-Workshops an, um private Investitionen in Start-ups zu fördern.

4. Medienpräsenz
Medienarbeit ist ein zentraler Bestandteil des Programms. Sie spielt sich auf zwei Ebenen ab. Das Swiss Entrepreneurship Programm unterstützt zum einen die Partnerorganisationen dabei, ihre Fähigkeiten in Bezug auf die Erstellung und Verbreitung von unternehmerischen Inhalten zu erweitern. Zum zweiten werden Journalisten lokaler Medien auf das Thema Unternehmertum sensibilisiert mit dem Ziel, dass sie mehr Artikel über betriebswirtschaftliche Themen sowie Erfolgsgeschichten veröffentlichen.

Zusätzlich beinhaltet das Swiss Entrepreneurship Programm zwei sektor-übergreifende Interventionen. Sie wirken sich auf die oben genannten Hauptinterventionen aus.

  • Das Programm beabsichtigt, mit dem gezielten Einbezug von Frauen die Anzahl der Unternehmerinnen zu vergrössern. Ihre Mitwirkung im unternehmerischen Ökosystem wird gestärkt.
  • Das Programm bezieht Unterstützer in der Diaspora ein. So will das Programm im Ausland lebende Landsleute als Mentoren, Investoren und Fürsprecher in den Medien gewinnen.
  • Darüber hinaus bietet das Swiss Entrepreneurship Programm Austauschtreffen für die Partnerorganisationen sowie spezielle Trainings für Frauen an.

Resultate

Durch die nachhaltige Stärkung des unternehmerischen Ökosystems zielt das Programm auf die Schaffung von 4‘000 Arbeitsplätzen ab. Der Fokus liegt auf wachstumsorientiertem Unternehmertum. Es wird davon ausgegangen, dass die Start-ups und Unternehmen, die von den verbesserten Services der Inkubatoren und Acceleratoren profitieren, ihr Jahresbetriebseinkommen um 50% steigern können.

Projektpartner

J.E. Austin Associates, Inc.

Projektländer

  • Albanien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Mazedonien
  • Peru
  • Vietnam
  • Serbien

Projektdauer

2015 - 2019

Finanzierung

  • SECO

Arbeitsthema

Unternehmen

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org