Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

Zertifizierung der Berufsbildung und Zugang zum Arbeitsmarkt (SQUAT)

Ziel des Projekts ist, dass die Menschen während ihres gesamten Arbeitslebens Zugang zu staatlich anerkannten Aus- und Weiterbildungsangeboten erhalten. Damit eröffnen sich ihnen neue Möglichkeiten bei der Arbeitssuche und die neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten verbessern das Angebot der Produkte und Dienstleistungen für die Kunden. 

Das Projekt unterstützt den Bausektor vor Ort:  Auf der Grundlage einer umfassenden Entwicklung der Gouvernanz im Bausektor ermöglichen neue, zertifizierte Aus- und Weiterbildungskurse mehr Beschäftigungsmöglichkeiten, benachteiligte Bevölkerungsgruppen können ihr Einkommen aus der Steigerung der Arbeitsproduktivität erhöhen und damit ihre Lebensbedingungen nachhaltig verbessern.

Weiter zielt das Projekt darauf, die haitianische Regierung bei den Strukturreformen des technischen Berufsbildungssystems zu unterstützen, basierend auf der Regierungsstrategie aus dem Jahr 2013 und den daraus resultierenden Gesetzesverordnungen von 2018.

Das Projekt

Die Entstehung eines integrativen und qualitativ hochwertigen und damit nachhaltigeren Berufsbildungssystems soll auch dazu beitragen, den Qualifikationsbedarf des Produktionssektors besser abzudecken. Dies geschieht dadurch, dass arbeitslose und/oder unterbeschäftigte Jugendliche und vom formalen Berufsbildungssystem ausgeschlossene Fachleute Zugang zu einer hochwertigen, staatlich anerkannten Berufsausbildung erhalten.

Dabei werden die beruflichen und unternehmerischen Fähigkeiten der Begünstigten unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Ressourcen entwickelt. Dies erleichtert ihre sozio-professionelle Integration in die Arbeitswelt, sei es durch Anstellung oder den Schritt in die Selbständigkeit.

Um dies zu erreichen, sieht das Programm vor, das Ausbildungsangebot für Fachleute zu stärken, Berufsorganisationen zu unterstützen, diese zu vernetzen und damit die Brücken zwischen formaler und informeller Ausbildung zu schlagen. Die Aktivitäten basieren auf dem dualen Berufsbildungssystem.

Zielgruppen und geografische Reichweite 

Das Projekt SQUAT richtet sich einerseits an junge Männer und Frauen, welche ihre Ausbildung im informellen Bildungsbereich abgeschlossen oder frühzeitig abbrechen mussten und anschliessend keine Unterstützung für die Integration in die Arbeitswelt erhalten haben.

Andererseits wendet sich das Projekt an Berufsverbände, den Privatsektor und öffentliche Einrichtungen, die in den Bereichen Ausbildung und Integration tätig sind.

Die Aktivitäten des Programms befinden sich im Süddepartement (Les Cayes), Südostdepartement (Jacmel) und im Westdepartement (Port-au-Prince). Es richtet sich an rund 10 000 Menschen.

Erwartete Ergebnisse

  • Der entwickelte Ausbildungsansatz ist geschlechtsspezifisch ausgerichtet und wird von einem Pool von Trainern und Konstruktionstechnikern umgesetzt.
  • Berufsorganisationen im Wohnungsbausektor werden transparent und integrativ organisiert, gestärkt und verwaltet, beteiligen sich an der Erarbeitung der Lehrpläne und an der Förderung der Berufskompetenzen und verbreiten bewährte Praktiken.
  • Dialogmechanismen zwischen den technischen, finanziellen Partnern und den Regierungsbehörden tragen zur Koordinierung und Überwachung der Umsetzung des neuen Gesetzes zur Modernisierung der Berufsbildung bei.

Erwartete Resultate

  • Die Fachkräfte im Bausektor steigern ihr Einkommen, indem sie die neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten nutzen, die vom Arbeitsmarkt verlangt werden. 
  • Organisationen der Baufachleute beeinflussen die Berufsbildungspolitik und -strategien.
  • Öffentliche und private Akteure arbeiten synergetisch für eine nachhaltige Entwicklung und Steuerung des Bereichs der technischen und beruflichen Bildung im Süden Haitis.

SQUAT Haiti

Projektpartner

  • Caritas

Projektländer

  • Haiti

Projektdauer

2019 - 2023

Finanzierung

  • DEZA

Arbeitsthema

Beruf

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org