Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

Förderung der Stabilisierung und des sozioökonomischen Wiederaufbaus in Mali


Das Projekt

Das Programm ist Teil der Regionalstrategie der Europäischen Union für Zentralmali, deren allgemeines Ziel es ist, die Stabilisierung und den sozioökonomischen Wiederaufbau Zentralmalis zu fördern. Dieses Ziel wird durch die Stärkung des Angebots und des Zugangs der Bevölkerung zur Grundversorgung, die Unterstützung des sozialen und gemeinschaftlichen Zusammenhalts, aber auch durch die Schaffung von Einkommen und Arbeitsplätzen zum Wohle dieser Bevölkerungsgruppen erreicht.


Im Rahmen dieses, aus dem Treuhandfonds der Europäischen Union für Afrika finanzierten, Programms wurde Swisscontact Mali von der GIZ, der Projektleiterin der PROJES, beauftragt, mindestens 26 Teil-Projekte (Einkommensschaffende Massnahmen) für Jugendliche in den Regionen Ségou und Mopti zu initiieren und umzusetzen. Am Ende des PAFP IV-Programms hat Swisscontact Mali jetzt die Gelegenheit, seine Aktivitäten in Mali im Namen eines sehr aktiven Partners in der Subregion fortzusetzen und gleichzeitig auf die Möglichkeiten zu achten, im Jahr 2019 neue Projekte zu starten.

Das Engagement von Swisscontact in PROJES folgt der Identifizierung von Berufsbildungsprojekten, die Swisscontact im Rahmen des PAFP IV-Programms unterstützt hat deren endgültige Ziele jedoch nicht vollständig erreicht werden konnten.


Dieses Mandat wird durch einen Unterstützungsmechanismus umgesetzt, der den technischen Kapazitätsaufbau der Begünstigten sowie die Entwicklungs- und Managementfähigkeiten der einkommenschaffenden Massnahmen unterstützt.

Projektpartner

  • GIZ

Projektländer

  • Mali

Projektdauer

2019

Finanzierung

  • EU

Arbeitsthema

Beruf

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org