Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

Das Pheun Than Heng A Sip (PTHAS) Training Programm

Der Tourismussektor in der Demokratischen Volksrepublik Laos entwickelt sich rasant, die Zahl der internationalen Besucher nimmt jährlich um über 10% zu. Dies führt zur hohen Nachfrage an qualifizierten Fachkräften.  Dienstleister in der Tourismusbranche sind oft die treibende Kraft für die Einnahmen von Kleinbetrieben, insbesondere in ländlichen Gebieten. Sie können Menschen aus armen Verhältnissen den Lebensunterhalt sichern. Häufig sind diese Kleinbetriebe aufgrund der geringen Servicequalität nicht in der Lage, Kunden zu gewinnen und zu binden, und vielen Arbeitssuchenden, insbesondere aus benachteiligten Verhältnissen, fehlt es an den notwendigen Fähigkeiten, um in den Sektor einzusteigen. Das Ziel des Projektes ist es, die Kluft zwischen der grossen Anzahl Arbeitssuchender und der hohen Nachfrage an qualifizierten Arbeitskräften des Tourismussektors zu schliessen.

Aus- und Weiterbildung ist das Schlüsselthema. Denn die Besucher erwarten qualitativ hochstehende Dienstleistungen. Das heisst, die Entwicklung der nötigen beruflichen Fähigkeiten und Qualifikationen sind zwingende Voraussetzungen für den nachhaltigen und wirtschaftlich erfolgreichen Tourismus von Laos.
Dafür stärkt und unterstützt Swisscontact die berufliche Aus- und Weiterbildung für Lehrkräfte, Angestellte und Führungspersonen, aber auch der Mitglieder lokaler Institutionen und Tourismusfachleute. Swisscontact fokussiert sich zudem auf informelle Ausbildungsmassnahmen zugunsten benachteiligter Bevölkerungsgruppen:  praxisorientierte und e-learning basierte Trainingsprogramme und spezifische Coaching-Methoden für Kleinbetriebe um ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten.

Das Projekt

Das Pheun Than Heng A Sip (PTHAS) Trainingsprogramm umfasst über 120 Trainingseinheiten, die jeweils passgenau auf die geringe Servicequalität im Tourismus- und Gastgewerbe zugeschnitten sind.  Ursprünglich entwickelte Swisscontact das Programm in Partnerschaft mit dem Lao National Institute for Tourism and Hospitality (LANITH) und pilotierte es in der Provinz Champasak mit dem Department of Information Culture and Tourism (DICT) und der Champasak Hotel and Restaurant Association (CHRA) im Rahmen des Vorgängerprojekts von 2013 bis 2016.

PTHAS wird zusätzlich auf acht südliche und zentrale Provinzen ausserhalb von Champasak ausgedehnt. PTHAS wurde im Rahmen des umfassenden Projekts "Skills for Tourism" (LAO/029) ermöglicht und von den Regierungen der Demokratischen Volksrepublik Laos, der Schweiz und des Grossherzogtums Luxemburg finanziell unterstützt.

Erwartete Resultate

  • 500 Mitarbeiter der bestehenden Kleinbetriebe im Tourismus- und Gastgewerbe profitieren von den Ausbildungsprogrammen
  • Ausbildung von 500 Personen aus benachteiligten Verhältnissen und Unterstützung bei der Aufnahme einer Beschäftigung im Tourismus- und Gaststättengewerbe.
  • Unterstützung von 36 nationalen Ausbildern, um den Standard der ASEAN-Assessoren zu erreichen.

Projektpartner

  • Lao National Institute of Tourism and Hospitality (LANITH)
  • Provincial Hotel and Restaurant Associations

Projektländer

  • Laos

Projektdauer

2017 - 2021

Finanzierung

  • DEZA
  • Regierung von Laos PDR
  • Grossherzogtum Luxemburg

Arbeitsthema

Beruf

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org