Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

Handbuch zur Wirkungsmessung des 'Skills for Jobs' (S4J) Projekts

Zur Qualitätssicherung in den Projekten führt Swisscontact kontinuierliches Monitoring und regelmässige Wirkungsmessung durch. Im «Monitoring and Results Measurement Manual 'Skills for Jobs' (S4J)» teilt Swisscontact wertvolle Erkenntnisse zur Funktion der Wirkungsmessung in Bezug auf das S4J-Projekt im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Das Ziel des «Skills for Jobs» (S4J) Projekts ist es, jungen AlbanerInnen bessere Möglichkeiten der beruflichen Bildung und Qualifizierung zu bieten und sie in attraktive Berufe zu platzieren. Das Projekt konzentriert sich auf 4 Sektoren mit Beschäftigungspotenzial in Albanien: Tourismus und Gastronomie, Bausektor, Textilsektor sowie Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT).

Das S4J-MRM-Manual basiert im Wesentlichen auf den Wirkungsmessungsrichtlinien von Swisscontact (2018), wobei die Arbeitsinstrumente auf den Kontext des S4J-Projekts angepasst wurden. Als integraler Bestandteil vom Projektmanagement soll das Handbuch das S4J-Projektteam anleiten, einen adaptiven und ergebnisorientieren Ansatz anzuwenden.

 

Wie in der Anleitung beschrieben, verwendet S4J verschiedene Datenerhebungsmethoden wie zum Beispiel innerbetriebliche Umfragen oder Erhebungen, um die Anzahl berufstätiger Absolventen im Arbeitsmarkt herauszufinden. Des Weiteren führt das Projektteam Gespräche mit Begünstigten oder Analysen von Forschungsergebnissen durch. Um die Wirkung der Projektaktivitäten einschätzen zu können, erstellen sie Vorher-Nachher-Vergleiche zwischen den Arbeits- und Kontrollgruppen. Weitere Datenerfassungsmethoden umfassen Diskussionsrunden in Fokusgruppen oder Expertenbefragungen.

 

Über die Ergebnisse berichtet S4J auf verschiedene Arten; in Form von Fallbeispielen, Geschichten über einzelne Begünstigte oder Videodokumentationen. Darüber hinaus benutzt das Team die sozialen Medien und elektronische Newsletter für die Berichterstattung, um die Schlüsselerfahrungen aus dem S4J-Projekt mit seinen Interessengruppen und der breiten Öffentlichkeit zu teilen.

 

«Skills for Jobs» (S4J) ist ein Projekt der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und wird von Swisscontact Albanien umgesetzt.

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org