Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

Beschäftigungsförderung auf dem Westbalkan

Ein ausreichendes Angebot an Arbeitsplätzen für junge Menschen ist eng mit dem Wirtschaftswachstum verbunden. Die westlichen Balkanstaaten sind derzeit mit hohen Arbeitslosenquoten für junge Menschen konfrontiert. Gibt es tragfähige Lösungen für diese Herausforderung? Der «Coaching for Employment»-Ansatz bietet eine.

Swisscontact bringt internationale Behörden, zivilgesellschaftliche Organisationen, Spender, Politiker und private Unternehmen zusammen, die sich in dieser Region an der Integration junger Menschen in den Arbeitsmarkt beteiligen, und fördert Synergien.

Einbezug von privaten Unternehmen

Meist werden jugendliche Teilnehmer eines Förderungsprogramms im Westbalkan in Verwaltungsstellen oder Gemeinschaftsprogrammen untergebracht. Das Aussergewöhnliche am Ansatz «Coaching for Employment» (C4E) ist, dass die Teilnehmer in privaten Unternehmen ausgebildet oder angestellt werden. Zu diesem Zweck unterhält Swisscontact starke Partnerschaften mit zahlreichen Unternehmen in ganz Albanien.  

Vielseitig anwendbarer Ansatz

Henry Leerentveld, Regionaldirektor Osteuropa bei Swisscontact, weist auf die Vielseitigkeit und Flexibilität des Ansatzes hin. «Wir können den C4E-Ansatz bei verschiedenen Gruppen anwenden, die individuelle Hilfe brauchen, um einen Arbeitsplatz zu finden: bei Studenten, Flüchtlingen, zurückkehrenden Immigranten, Menschen mit Behinderungen und anderen.»


«Arbeitslosigkeit ist eine Verschwendung von Investitionen», sagt Philipp Keller, stellvertretender Missionschef der Schweizer Botschaft in Albanien, zur Schweizer Unterstützung des Ansatzes anlässlich der Gründungsveranstaltung. «Wir übernehmen erfolgreich die Methode von ‹Coaching for Employment›, um Bevölkerungsgruppen gezielt zu unterstützen, denen es an Selbstbestimmtheit und Möglichkeiten zur Einkommenserzielung fehlt», erklärte Zihni Kore, der Direktor der lokalen Organisation ARSIS


Swisscontact hat gemeinsam mit der Hochschule Luzern (Departement soziale Arbeit) den Ansatz  im Rahmen des Projektes «Coaching for Employment and Entrepreneurship (C4EE)» entwickelt. Spezialisierte Coaches unterstützen in diesem Projekt arbeitslose Teilnehmer für die Dauer von 12 Monaten mit Kursen, Praktika in Privatunternehmen, Gemeinschaftsaktivitäten, finanzieller Starthilfe für die Selbstständigkeit oder bei der Arbeitsvermittlung. Die Coaches arbeiten für Arbeitsämter oder gemeinnützige Organisationen, die Partnerschaften mit Swisscontact unterhalten. Über 1000 unterbeschäftigte und arbeitslose junge Männer und Frauen aus Albanien profitierten bisher von diesem Ansatz. 60% der Teilnehmer des Programms finden anschliessend Arbeit.

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org