Examples

Lead text on standard website always on top below title.
  • Link 1
  • Link 2
  • Link 3
  • Link 4
  • Link 5
  • Link 6

Vor 60 Jahren wurde Swisscontact als «Schweizerische Stiftung für technische Entwicklungshilfe» gegründet. Die Swisscontact-Büros weltweit nahmen das Jubiläum zum Anlass, um auf Erreichtes zurückzublicken, aber auch, um einen Dialog über den Wandel der Entwicklungszusammenarbeit und ihre zukünftige Ausrichtung zu führen.


Am Ziel von Swisscontact hat sich seit 1959 indes nichts verändert: Swisscontact schafft auch in Zukunft Möglichkeiten für Menschen, sich wirtschaftlich zu entwickeln und der Armut aus eigener Kraft zu entkommen. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Heinrich M. Lanz, der Präsident von Swisscontact, bekräftigte in seiner Rede zum Jubiläum, dass sich Swisscontact weiterhin auf wechselnde Rahmenbedingungen einstellen werde: «Wir können nur Schritt halten, wenn wir bereit sind, uns stetig zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.»

60 Jahre Swisscontact

60 Jahre Swisscontact: Entwicklungszusammenarbeit im Wandel

Vor 60 Jahren wurde Swisscontact als «Schweizerische Stiftung für technische Entwicklungshilfe» gegründet. Die Swisscontact-Büros weltweit nahmen das Jubiläum zum Anlass, um auf Erreichtes zurückzublicken, aber auch, um einen Dialog über den Wandel der Entwicklungszusammenarbeit und ihre zukünftige Ausrichtung zu führen.


Am Ziel von Swisscontact hat sich seit 1959 indes nichts verändert: Swisscontact schafft auch in Zukunft Möglichkeiten für Menschen, sich wirtschaftlich zu entwickeln und der Armut aus eigener Kraft zu entkommen. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Heinrich M. Lanz, der Präsident von Swisscontact, bekräftigte in seiner Rede zum Jubiläum, dass sich Swisscontact weiterhin auf wechselnde Rahmenbedingungen einstellen werde: «Wir können nur Schritt halten, wenn wir bereit sind, uns stetig zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.»

Link zum Projekt etc.

60 Jahre Swisscontact: Entwicklungszusammenarbeit im Wandel

Vor 60 Jahren wurde Swisscontact als «Schweizerische Stiftung für technische Entwicklungshilfe» gegründet. Die Swisscontact-Büros weltweit nahmen das Jubiläum zum Anlass, um auf Erreichtes zurückzublicken, aber auch, um einen Dialog über den Wandel der Entwicklungszusammenarbeit und ihre zukünftige Ausrichtung zu führen.


Am Ziel von Swisscontact hat sich seit 1959 indes nichts verändert: Swisscontact schafft auch in Zukunft Möglichkeiten für Menschen, sich wirtschaftlich zu entwickeln und der Armut aus eigener Kraft zu entkommen. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Heinrich M. Lanz, der Präsident von Swisscontact, bekräftigte in seiner Rede zum Jubiläum, dass sich Swisscontact weiterhin auf wechselnde Rahmenbedingungen einstellen werde: «Wir können nur Schritt halten, wenn wir bereit sind, uns stetig zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.»

Link zum Projekt etc.

Senior Expert Corps: Namensänderung zum Jubiläum

Nicht nur Swisscontact, auch das «Senior Expert Corps» feierte 2019 einen runden Geburtstag. Es beging sein 40-Jahr-Jubiläum. 1979 trat der Unternehmensberater H.E. Stettbacher mit der Idee an Swisscontact heran, brachliegende Fähigkeiten pensionierter Fach- und Führungskräfte durch kurzzeitige Beratungseinsätze in Entwicklungsländern nutzbar zu machen.

 

Das Schweizerische Expertencorps – wie es zu Anfang noch hiess – wurde ins Leben gerufen. Seither leisteten die pensionierten Experten (und seit Ende der 1980er-Jahre auch Expertinnen) schon 3372 Einsätze. Zum Jubiläum verabschiedete sich das Projekt vom veralteten Wort «Corps» und wurde zum «Senior Expert Contact».

60 Jahre Swisscontact: Entwicklungszusammenarbeit im Wandel

Vor 60 Jahren wurde Swisscontact als «Schweizerische Stiftung für technische Entwicklungshilfe» gegründet. Die Swisscontact-Büros weltweit nahmen das Jubiläum zum Anlass, um auf Erreichtes zurückzublicken, aber auch, um einen Dialog über den Wandel der Entwicklungszusammenarbeit und ihre zukünftige Ausrichtung zu führen.


Am Ziel von Swisscontact hat sich seit 1959 indes nichts verändert: Swisscontact schafft auch in Zukunft Möglichkeiten für Menschen, sich wirtschaftlich zu entwickeln und der Armut aus eigener Kraft zu entkommen. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Heinrich M. Lanz, der Präsident von Swisscontact, bekräftigte in seiner Rede zum Jubiläum, dass sich Swisscontact weiterhin auf wechselnde Rahmenbedingungen einstellen werde: «Wir können nur Schritt halten, wenn wir bereit sind, uns stetig zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.»

Link zum Projekt etc.

Senior Expert Corps: Namensänderung zum Jubiläum

Nicht nur Swisscontact, auch das «Senior Expert Corps» feierte 2019 einen runden Geburtstag. Es beging sein 40-Jahr-Jubiläum. 1979 trat der Unternehmensberater H.E. Stettbacher mit der Idee an Swisscontact heran, brachliegende Fähigkeiten pensionierter Fach- und Führungskräfte durch kurzzeitige Beratungseinsätze in Entwicklungsländern nutzbar zu machen.

Das Schweizerische Expertencorps – wie es zu Anfang noch hiess – wurde ins Leben gerufen. Seither leisteten die pensionierten Experten (und seit Ende der 1980er-Jahre auch Expertinnen) schon 3372 Einsätze. Zum Jubiläum verabschiedete sich das Projekt vom veralteten Wort «Corps» und wurde zum «Senior Expert Contact».