Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

Verhaltenskodex und Speak-up-Prinzip

Swisscontact setzt starkes Vertrauen in die Integrität seiner Mitarbeitenden und Lieferanten. Da Swisscontact in vielen verschiedenen Ländern und Kulturkreisen tätig ist, ist es wichtig, ein gemeinsames Wertesystem zu schaffen, das für alle verbindlich ist. Diese Werte sind im Verhaltenskodex (Code of Conduct, CoC) verankert und ergänzen aktuelle und zukünftige Richtlinien und Regeln von Swisscontact.

Diese Werte sind von allen Mitarbeitenden anzuerkennen und zu respektieren. Ziel des CoC ist es, den Mitarbeitenden Richtlinien für ihr erwartetes Verhalten bei der Arbeit und in der Öffentlichkeit – unabhängig von ihrem kulturellen Hintergrund – zu geben. Die Einhaltung des CoC gewährleistet ein konstruktives und innovatives Arbeitsklima auf der Grundlage von gegenseitigem Vertrauen und sichert den Ruf und die operative Effizienz von Swisscontact.

Sprechen Sie – was ist zu tun, wenn ein Verdacht auf eine Verletzung des CoC besteht?

Ein Verstoss gegen den Verhaltenskodex kann schwerwiegende Folgen für die Opfer haben und die Integrität von Swisscontact beeinträchtigen. Swisscontact erachtet es daher als entscheidend, mögliche Verstösse gegen den Verhaltenskodex zu melden, um individuelles Fehlverhalten oder Korruption, Betrug und Interessenkonflikte zu bekämpfen. Opfer und Zeugen von Fehlverhalten im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Swisscontact haben das Recht und die Pflicht, Fälle unverzüglich zu melden. Swisscontact hat daher einen Reporting-Mechanismus und verschiedene Meldewege definiert.

Interner Berichtsweg
Äussern Sie sich klar und deutlich, wenn Sie sich durch bestimmte Kommentare oder Handlungen beleidigt fühlen oder Sie eine Verletzung des CoC durch einen Mitarbeitenden vermuten:

  • Bitten Sie um ein persönliches Gespräch: entweder im persönlichen Gespräch zwischen den Beteiligten oder in Anwesenheit einer vertrauenswürdigen Person.
  • Kontaktieren Sie einen vertrauenswürdigen Vorgesetzten: Dies kann in unseren Büros sein, wie z.B. von Country Director, Regional Director, Director People & Learning am Head Office oder von jedem anderen Vorgesetzten, dem Sie vertrauen.
  • Konsultieren Sie den lokalen Compliance Officer (mündlich oder durch ein vertrauliches Schreiben), die die Angelegenheit absolut vertraulich behandeln wird. Es wird keine Vergeltungsmassnahmen für eine solche Meldung geben.
  • Nutzen Sie unseren internen Berichtsweg: whistleblowing@swisscontact.org


Externer Berichtsweg
Swisscontact ist bei Safecall angemeldet, einem professionellen Meldedienst mit Whistleblowing-Hotline. Interne und externe Hinweisgeber wie Lieferanten und Partner können sich anonym, telefonisch oder online auf der Internetplattform von Safecall melden.

Die Experten von Safecall nehmen Beschwerden in über 170 Sprachen entgegen und leiten sie an den Verantwortlichen von Swisscontact weiter. Die Vertraulichkeit und Anonymität der Informantin oder des Informanten wird gewahrt. Safecall bietet die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

●     Internationale kostenlose Telefonnummer: +800 7233 2255 oder +44 191 516 7749
●     Online: www.safecall.co.uk/report

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org