Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

Kosovo: unentdeckte Drehorte für die internationale Filmwelt

Berühmte Filmdestinationen ziehen viele Besucher an. Das schafft Arbeitsplätze. Darauf setzt auch Swisscontact im Projekt «Promoting Private Sector Employment» (PPSE). In «Location Scouting-Touren» überzeugt PPSE die internationale Filmwelt von der Eignung der kosovarischen Region für potenzielle Drehorte.

Wanderwege für Abenteuerlustige, UNESCO-geschützte Klöster, traditionelle Unterkünfte und aufstrebende Metropolen, das alles findet man im Kosovo. Das Projekt PPSE hat 2018 verschiedene Aktivitäten für die internationale Promotion der Destination gestartet, um die Entwicklung des Tourismussektors voranzutreiben.

 

Warum ist es vorteilhaft für eine Destination, ein Drehort zu werden? Die lokale Wirtschaft profitiert von Touristen, die den Originalschauplatz eines Filmes besuchen möchten. Da mehr Besucher mehr Dienstleistungen in Anspruch nehmen, erhöht sich die Auslastung der Unterkünfte, die Touristen kaufen Verpflegung und Souvenirs und schaffen so neue Arbeitsplätze.

 

«Location Scouting-Touren» für die internationale Filmwelt

Reisen zu potentiellen Drehorten, sogenannte «Location Scouting-Touren», wurden dieses Jahr erstmalig von PPSE zusammen mit dem Prishtina International Film Festival (PriFest) organisiert. Mehr als dreissig Fachleute der internationalen Filmindustrie, die im Juli zum jährlichen PriFest in den Kosovo kamen, überzeugten sich davon, dass der Kosovo nicht nur ein attraktives Reiseland, sondern auch ein grossartiger Standort für Koproduktionen ist. Die Filmleute hatten Gelegenheit, viele attraktive Spots zu besichtigen: alte Industrieanlagen, einen archäologischen Park und einzigartige traditionelle Dörfer. Auch abgelegene Landschaften wurden in die Reiseroute der Location Scouting-Touren aufgenommen. Ein eigens produziertes Video «Kosovo Unreel» von Tickmedia, einer lokalen Filmproduktionsfirma, zeigt grossartige Landschaften, um die Drehortsuche zu erleichtern.

 

Laut Bostjan Virc, einem Filmproduzenten aus Slowenien, ist Location Scouting der richtige Weg, um ein Land bei Filmprofis zu bewerben, denn diese sind ständig auf der Suche nach neuen, geeigneten Nischenstandorten. Jana Wolf aus Deutschland, die für Filmfestivals wie die «Berlinale» arbeitet, ist zum dritten Mal im Kosovo. «Es ist gut, dass wir die Möglichkeit hatten, die entlegenen Landschaften zu erkunden, wo viele geeignete Drehorte zu finden sind», erklärt sie.

 

 «Unser Engagement für die Location Scouting Touren umfasste die Erarbeitung eines Konzepts und Aspekte der touristischen Nachhaltigkeit mit Fokus auf die Filmindustrie. Das PriFest wird das Location Scouting nun zusammen mit anderen lokalen Partnern übernehmen. Die lokale Bevölkerung wird dabei von Anfang an in die Aktivitäten involviert, um negative Auswirkungen zu vermeiden», sagt Argjentina Grazhdani, Projektleiterin PPSE.

 

Das Projekt PPSE wird von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) finanziert.

Kosovo News Unternehmen

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org