Um diese Website optimal bereitzustellen, verwenden wir Cookies.
Mit der Nutzung der Webseite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Mehr erfahren

News

Kenia

Bundespräsident Alain Berset besucht Flüchtlinge in Kakuma

Beruf

Der Bundespräsident der Schweiz, Alain Berset, besuchte gestern das Berufsbildungsprojekt im Camp Kakuma, das Swisscontact im Auftrag der DEZA umsetzt. Er war beeindruckt davon, wie die Flüchtlinge die erworbenen Fähigkeiten nutzen, um ein Einkommen zu erzielen.

EL Salvador

El Salvador: «Nuevas Oportunidades» neue Zukunftsperspektiven in der alten Heimat

Tausende junger Menschen kehren aus den USA nach El Salvador zurück – ihr Traum, im Norden eine neue Heimat zu finden, ist geplatzt. Swisscontact lancierte deshalb 2018 das Projekt «Nuevas Oportunidades», das sich auf die Wiedereingliederung von heimkehrenden Migrantinnen und Migranten konzentriert. Die Arbeitserfahrungen, die diese Menschen im Ausland gesammelt haben, gilt es anzuerkennen und zu zertifizieren. Damit erhöhen sich die Chancen für ihre soziale und wirtschaftliche Reintegration.

Kenia

Kenia: «Blended Learning» - Verbindung von elektronischen und klassischen Lernmethoden im Flüchtlingscamp

Das Flüchtlingslager in Kakuma im Norden Kenias beherbergt derzeit 185 000 Flüchtlinge aus 21 Nationen. Im Projekt «Skills 4 Life» vermittelt Swisscontact durch neu entwickelte Lernmethoden dringend benötigte Lebenskompetenzen an junge Erwachsene.

Mali

Mali: regionaler Masterplan für die technische Berufsausbildung – ein Instrument zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit

Swisscontact hat in den letzten vier Jahren die Berufsausbildung von 46’500 Menschen in Mali unterstützt. Neben diesen Ausbildungen setzte Swisscontact durch das «Programme d’Appui à la Formation Professionnelle» (PAFP) insgesamt 436 lokale Interventionen zur beruflichen Integration um. Dies immer mit Blick auf die lokale wirtschaftliche Entwicklung.

Kosovo

Kosovo: Coaches lernen von Schweizer Fachexperten

Im April 2018 organisierte Swisscontact eine Coaching-Ausbildung für Mitarbeitende der Agentur für Arbeit der Republik Kosovo (APRK) in Luzern. Den angehenden Coaches werden fachliche und methodische Fähigkeiten vermittelt, damit sie Gruppen von Jugendlichen vor Ort in die Erwerbstätigkeit begleiten können. Diese Ausbildung wird im Rahmen des Projekts «Coaching for Employment and Entrepreneurship» in Zusammenarbeit mit der Höheren Fachschule Luzern (HSLU) durchgeführt.

Albanien

Albanien: Auszeichnung für innovative Lernmethoden

Ebenfalls im April 2018 gewann das Berufsbildungsprojekt «Skills for Jobs» (S4J) den Award of Recognition in Albanien. Dieser Award fördert die innovativsten informations- und kommunikationsbasierten technologischen Umsetzungen im Land.

Ecuador

Ecuador: Auszeichnung für Nachhaltigkeit und ethische Massstäbe

Das Projekt «Nachhaltige Schokolade aus Ecuador» erhielt eine wichtige Auszeichnung diesen April. Seine Ziele sind ein höheres Einkommen für Kleinbauern, eine intakte Natur und der Verkauf von Bio-Fairtrade-Schokolade. Die dort produzierte Schokolade ist auch in Coop-Filialen erhältlich.

Weltweit

Swisscontact Jahresbericht 2017: Über 230 000 Kleinbetriebe verbessern ihr Einkommen

Swisscontact fördert die Wirtschaft in 35 Entwicklungsländern mit über 120 Projekten. Damit schafft die Schweizer Stiftung Möglichkeiten für Einkommen und Beschäftigung. Von dieser Arbeit profitierten 2017 über 230 000 Kleinbetriebe, indem sie ihr Einkommen verbessern konnten. Im Online-Jahresbericht publiziert Swisscontact die wichtigsten Meilensteine.

Uganda

Lernen und Ernten am Viktoria See, Uganda

Beruf

Das U-Learn-Projekt von Swisscontact in der Region der Grossen Seen bietet ein ganzheitliches Paket von Schulungen, Kompetenzentwicklung, Zugang zu Finanzdienstleistungen und mehr. Lesen Sie die Geschichte von David Olyabo, einem jungen Fischzüchter in Masese, Uganda und über Arbeitssicherheit in der Fischzucht und anderen Bereichen von U-Learn.

Ruanda

Grossartige Zukunft in Sicht - Berufliche Qualifizierung in Ruanda

Beruf

Joseline Mutuyimana ist eine 21-jährige junge Frau, die derzeit an einem Ausbildungsprogramm in Nyamirambo, Distrikt Nyarugenge, Ruanda teilnimmt. «Obwohl die Lederherstellung ein traditionell männlich dominierter Beruf ist, war ich sehr daran interessiert, dies zu verwirklichen» sagt sie.

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org