Integrative Marktentwicklung (Inclusive Markets) für breitenwirksames Wachstum

Die Förderung der Marktentwicklung dient dazu, die Chancen der benachteiligten Bevölkerungsgruppen zu verbessern, unabhängig davon, ob sie Produzenten, Arbeitnehmer oder Konsumenten sind.

Zugang zu den Märkten

Zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Kleinunternehmen ist vor allem ein besseres Verständnis der Grundlagen und Herausforderungen der jeweiligen Wirtschaftssektoren, der Funktionsweise der Märkte und der Rollen der beteiligten Akteure erforderlich. Der An­satz un­ter­sucht die Gren­zen und Chan­cen be­ste­hen­der Markt­sys­te­me.

 

Der Aus­gangs­punkt der In­ter­ven­tio­nen sind de­tail­lier­te Ana­ly­sen der Markt­teil­neh­mer und deren Rol­len, der vor­herr­schen­den for­mel­len und in­for­mel­len Re­geln des Sys­tems sowie der Be­zie­hun­gen all die­ser Fak­to­ren un­ter­ein­an­der. Diese Ana­ly­sen zei­gen auf, wie der Markt für die armen Be­völ­ke­rungs­schich­ten funk­tio­niert und wel­che In­ter­ven­tio­nen not­wen­dig sind, um den Men­schen neue Chan­cen zu er­öff­nen.

Mass­nah­men wer­den so­wohl auf der An­ge­bots- als auch auf der Nach­fra­ge­sei­te der aus­ge­wähl­ten Sek­to­ren er­grif­fen. Die Ver­bes­se­run­gen der Funk­ti­ons­wei­se der Markt­sys­te­me las­sen die Men­schen am markt­wirt­schaft­li­chen Ge­sche­hen teil­ha­ben und ver­bes­sern letzt­end­lich ihre Le­bens­grund­la­gen. Auf diese Weise schaffen «Inclusive Markets» Arbeitsplätze und sorgen für ein Angebot an erschwinglichen Waren und Dienstleistungen, zu denen die ärmere Bevölkerungsschicht Zugang hat.

Vermittlerrolle von Swisscontact

Swisscontact übernimmt die Rolle der Vermittlerin. Anstatt direkt Aktivitäten umzusetzen, bringt Swisscontact die lokalen Marktteilnehmer zusammen, damit diese die Arbeit selbst leisten. Swisscontact übernimmt also keine aktive Rolle innerhalb des Marktes. Nur so bleiben die Massnahmen auch bestehen, nachdem sich Swisscontact zurückgezogen hat.

 

Swisscontact ist massgeblich an der Entwicklung des integrativen Marktansatzes beteiligt, der international als M4P (Making Markets Work for the Poor) bekannt wurde.

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org