News

Tansania Indonesien Bolivien

Neu gewonnene Projekte stärken die Wirtschaft mit qualifizierten Fachkräften in Indonesien, Tansania und Bolivien

Swisscontact implementiert drei neue Projekte zur Stärkung der Ausbildungen qualifizierter Fachkräfte, die auf den regionalen Arbeitsmarkt abgestimmt sind. Diese Projekte unterstützen das wirtschaftliche Wachstum, den sozialen Fortschritt und die kulturelle Weiterentwicklung. Die Menschen können durch die Stärkung ihrer Kompetenzen und die Integration in die Arbeitswelt aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Bolivien

Mit Weitblick in eine saubere Zukunft

Zu Beginn des neuen Jahrtausends steckte der Umweltschutz in Bolivien noch in den Kinderschuhen. Dank jahrzehntelangen Erfahrungen in Mittelamerika und Peru initiierte Swisscontact 2003 das Luftreinhalteprojekt «Clean Air» und blickt heute auf eine erfolgreiche 15-jährige Projektumsetzung zurück. Die CO2-Emissionen reduzierten siczh um 370’000 Tonnen.

Weltweit

Swiss Import Promotion Programme: SIPPO nimmt 2018 an Fahrt auf

Das Swiss Import Promotion Programm SIPPO ist das Handelsförderprogramm des Schweizer Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO). Seit April 2017 wird das Programm von Swisscontact umgesetzt. Eine Einschätzung im Gespräch mit dem Geschäftsführer von Handel Schweiz.

Niger

Modernisierung der Agrowirtschaft im Sahel schafft neu Arbeitsplätze

Mit einem trockenen Klima, einem tiefen Entwicklungsstand und hoher Jugendarbeitslosigkeit steht der westafrikanische Niger vor zahlreichen Herausforderungen. Swisscontact hat mit dem Projekt „Site Intégré de Formation Agricole” (SIFA) ein innovatives Konzept entwickelt, das heute in der landwirtschaftlichen Berufsbildung im Sahel eine führende Rolle einnimmt, jungen Menschen berufliche Perspektiven eröffnet und so zur Stabilisierung der Region beiträgt.

Tunesien

Gründung der ersten «Destination Management Organisation» (DMO) für die Führung der touristischen Region «Dahar» in Tunesien.

Die Gründungsversammlung der DMO Destination Dahar© fand am 8. März 2018 in Tataouine im Beisein der 32 Gründungsmitglieder und dem tunesischen Fremdenverkehrsbüro (ONTT) statt. Mit mehr als 90% der Tourismusdienstleister als Mitglieder in der Region des Jebel Dahar, hat die neue Organisation zum Ziel, den "authentischen" Tourismus in der Region zu fördern. Es ist das erste Mal, dass eine Organisation beauftragt wird, zusätzlich zur Tunesien-Destination eine Region zusätzlich zu bewerben.

Bangladesch

Katalyst: Das Projekt endet nach über 15 Jahren mit einem Wissensaustausch

Unternehmen

Mit dem Ziel, die Erkenntnisse und Erfahrungen des Projekts «Katalyst» mit wichtigen öffentlichen und privaten Institutionen in Bangladesch zu festigen und zu verankern, organisierte das Projektteam am 14. Februar 2018 in Dhaka eine Veranstaltung, um Wissen auszutauschen und sich zu bedanken.

Indonesien

Förderung der nachhaltigen Patouchli-Ölproduktion in Indonesien

Umwelt

Zur Förderung der nachhaltigen Patchouli-Ölproduktion in Sulawesi, Indonesien, lanciert Swisscontact in Zusammenarbeit mit der Givaudan-Stiftung, die auch dieses Projekt finanziert, ein neues Projekt.

Weltweit

Senior Expert Corps lanciert eigenen Webauftritt

Bisher war das Senior Expert Corps („SEC”) Bestandteil der Swisscontact-Website www.swisscontact.org. Seit 1979 führt das SEC kurzzeitige Beratungseinsätze in Entwicklungsländern und Osteuropa durch, die freiwillig von pensionierten Schweizer Expertinnen und Experten geleistet werden. Die dabei entstandenen Inhalte, Prozesse, Erfahrungen und Erkenntnisse haben nun einen eigenen virtuellen Raum erhalten. Am 20. Dezember 2017 ging die Website www.seniorexpertcorps.org online.

Kakaobohnen
Schweiz

Schweizer Plattform für Nachhaltigen Kakao: Gemeinsam für einen nachhaltigen und attraktiven Kakaosektor

Am 23. Januar 2018 haben sich 41 Akteure der gesamten Schweizer Kakaobranche zum Verein "Schweizer Plattform für Nachhaltigen Kakao" zusammengeschlossen. Die Mitglieder der Kakaoplattform engagieren sich gemeinsam und aktiv dafür, die Nachhaltigkeit der Produktions- und Wertschöpfungskette von Kakao zu stärken.

 

Honduras

Goldstaub und Kaffeebohnen - Eine Geschichte aus Honduras

Was haben Kaffee und Gold gemeinsam? In Honduras in der Region El Paraiso sind beide Güter mit der Geschichte des Ortes Las Selvas verbunden.

Swisscontact
Swiss Foundation for Technical Cooperation
Hardturmstrasse 123
CH-8005 Zürich

Tel. +41 44 454 17 17
Fax +41 44 454 17 97
E-Mail info@STOP-SPAM.swisscontact.org